WAS IST QI GONG? Qi Gong bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie: Arbeit, Übung und Pflege der Inneren Energie, auch Lebensenergie genannt. Es ist ein sehr altes Übungssystem aus China und enthält in seiner Praxis Aspekte der Kampfkunst und der Meditation. Geprägt wurde Qi Gong in der Vergangenheit durch die philosophischen Schulen des Daoismus, Buddhismus und Konfuzianismus. Schon in dieser Zeit wurde es zur Gesundheitspflege und Therapie verwendet. Qi Gong kann man auch als eine Art Lebenskunst verstehen, die die Bildung der Persönlichkeit positiv beeinflusst. Es ist ein wesentlicher Bestandteil oder auch eine wichtige Säule der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und wird sowohl bei der Gesunderhaltung, als auch bei der Wiedergenesung angewandt. Qi Gong  stimuliert unsere Selbstheilungskräfte und führt so zur ganzheitlichen Regeneration. Es entspannt Körper und Geist, stärkt und kultiviert somit unsere Achtsamkeit. Durch die Regulation des Atems und die Körperdehnungen können wir den Geist beruhigen und Lebensenergie nähren und pflegen. Qi Gong sind Gesundheits– und Entspannungsübungen für Frauen und Männer, unabhängig von Alter oder Vorkenntnissen. Es gibt Übungen im Stehen, Gehen und Sitzen. Die Übungen sind einfach aufgebaut und leicht zu erlernen. Neugierig geworden? - Rufen Sie mich gerne an wenn Sie Fragen oder einen Terminwunsch haben. Ich freue mich auf Ihren Anruf unter Tel. 0 68 81 / 89 63 45. Ingrid Busch